Bewertung von Spezialimmobilien

Risiken, Benchmarks und Methoden

  • Fundierte Instrumente zur Bewertung von Handelsimmobilien, Freizeitimmobilien und anderen Spezialimmobilien
  • Unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungen seit der Immobilienkrise
  • Umfassende Betrachtung aller wirtschaflichen und rechtlichen Aspekte der Bewertung

Seit der Veröffentlichung der Erstauflage im Jahr 2005 hat sich der Blick auf Spezialimmobilien stark verändert; sei es etwa durch die Implementierung neuer Rechtsverordnungen, durch die Finanzkrise oder durch geänderte Zielsetzungen von Developern und Investoren. In über 35 Einzelbeiträgen werden die Besonderheiten bei der Bewertung von Spezialimmobilien aufgegriffen und anhand der aktuellen Entwicklungen systematisch erläutert. Das Buch gibt nicht nur Sachverständigen eine unverzichtbare Hilfestellung bei der Arbeit mit Spezialimmobilien, sondern auch Mitarbeitern von Kreditinstituten oder Asset Managern.

Waldimmobilien und deren Wertermittlung – Betrachtungen vor allem aus nationaler Perspektive (Seite 887 ff.)

Berwig Hitzer und Lorenz Freiherr Klein von Wisenberg

Dieses Buch ist erhältlich auf springer.com